Was ist ZOS® ?

Die Fähigkeit, geringste Geruchsspuren aufzuspüren und voneinander zu unterscheiden, bringt jeder Hund bereits mit, denn das Riechzentrum unserer Hunde ist etwa 40 Mal größer als das des Menschen.

Im ZOS® Kurs nutzen wir diese großartige Fähigkeit. Ich zeige Ihnen wie Sie Ihren Hund dazu bringen, von Ihnen zuvor versteckte kleinste Gegenstände aufzuspüren und konzentriert anzuzeigen.

Ihren Ursprung hat die Zielobjektsuche in der Spürhundarbeit der Polizei. Der Hundeverhaltensexperte und ehemalige Leiter der Polizeidiensthundeschule Sachsen Thomas Baumann und seine Frau Ina vom Hundezentrum „Dogworld“ bei Berlin, haben eine Trainingsform entwickelt die es nicht nur Leistungshunden sondern auch unseren Familienhunden ermöglicht sich auf dem Gebiet der Zielobjektsuche als Nasengenies zu bewähren.

 

Vorteile vom ZOS®

  • eines der effektivsten Auslastungsmodelle
  • ZOS® eignet sich für jeden Hund, ob Zwerg, Riese, Welpe oder Senior
  • die soziale Bindung an den Menschen wird verbessert
  • die Aufmerksamkeit und Konzentration des Hundes wird gefördert.
  • In der ZOS® Arbeit wird neben der Nase der gesamte Organismus des Hundes beansprucht, ein Garant für einen zufriedenen und ausgeglichenen Hund
  • ZOS® ist leicht zu erlernen und kann auch im häuslichen Bereich uneingeschränkt angewendet werden
  • unsichere und ängstliche Hunde die z.B. Probleme mit Untergründen haben bekommen durch die ZOS® Arbeit mehr Selbstvertrauen und Sicherheit im Alltag
  • das Interesse des Hundes an unerwünschten Verhaltensweisen wird umgelenkt

 

Und so wird Ihr Hund zum Nasengenie?

Als erstes lernt der Hund  "seinen" Suchgegenstand kennen. Die Konditionierung erfolgt über den Clicker und Futterbelohnung. 
Später wird der Suchgegenstand versteckt, zu Beginn leicht sichtbar, später unsichtbar, so dass der Hund seine Nase einsetzen muss. Der Hund sucht den Gegenstand und legt sich nach dem Finden am Versteck ab. Dafür gibt es dann Futter zur Bestätigung.
Was sich in der kurzen Beschreibung so leicht anhört braucht allerdings zu Anfang einiges an Übung - das gilt für Hund und Halter! Aber wenn´s dann klappt sind beide glücklich und zufrieden.

 

Verschiedene Bereiche der ZOS®:

Trümmerfeld:
Das Trümmerfeld wird immer wieder neu zusammengestellt. Es besteht aus verschiedenen Alltagsgegenständen, wie z.B. Gitterroste, Steine, Taschen, Stühle, Kanthölzer, Gemüsekisten usw. Hier wird der Gegenstand unsichtbar versteckt.


Päckchenstraße:
Die Päckchenstraße besteht aus unterschiedlichsten verschlossenen Eimern, Kisten oder anderen Behältern  mit Deckel. Die Behälter haben Löcher, durch die der Hund seinen Suchgegenstand erschnüffelt.

Freifläche (Wiese):
Auf einer 200q m großen Fläche  wird der Gegenstand des Hundes im Gras ausgelegt. Während der Suche darf sich der Hundeführer nur auf einer 1 m breiten Mittellinie bewegen. Der Hund sucht selbständig die komplette Fläche ab.

Schwierigkeitsgrade
Gut trainierte Hunde haben das alles schnell raus und wollen neue Herausforderungen. Die erhalten Hund und Mensch, indem noch weitere Suchgegenstände (insgesamt 3) eingeführt werden und der Hund später einmal in der Differenzierungsarbeit, der sogenannten Königsdisziplin, lernt alle drei Gegenstände voneinander zu unterscheiden.
Zuvor gilt es allerdings noch die Bereiche  Hochlagen, Kletterlagen und Verleitungen durch Spielzeug und Futter zu erarbeiten.  Und selbst der futterorientierteste Hund lässt auch die schönste frische Bratwurst auf der Suche nach seinem Suchgegenstand liegen!

 

ZOS®-Meisterschaft

Einmal jährlich findet in der Nähe von Berlin im Hundezentrum von Ina und Thomas Baumann die ZOS® Meisterschaft statt.

 

Für jeden Hund  geeignet

Die Premium-Suche ZOS® ist für jedes Hund-Mensch-Team geeignet.
Der Einstieg ist ab der 16. Lebenswoche bis ins hohe Alter möglich, denn Hunde lernen lebenslang!
Auch Hunde mit Handycap sind wahre Nasengenies und finden an der Zielobjektsuche Freude.
Es ist schön zuzuschauen wenn der Hund in der ZOS®-Arbeit Freude und Spaß entwickelt und wie der ehemals hyperaktive Hund in der Arbeit zur Ruhe findet und somit eine konzentrierte Zusammenarbeit mit seinem Besitzer möglich wird.
Egal, ob Sie Ihren Hund „nur" zu Hause auch bei schlechtem Wetter sinnvoll beschäftigen wollen oder ob das Ziel die ZOS® Meisterschaft ist:

Jeder Hund hat Spaß an der Arbeit mit seinem besten Sinn! Der immer wieder faszinierenden Hundenase.